Links überspringen

Regionale Messen in Münster und Augsburg gehen mit 2G-Regelung an den Start

Pressemitteilung

Berlin/Münster/Augsburg, den 17. November 2021

Mit einem strikten Hygiene- und Zugangskonzept plant der Messeveranstalter E.G.E. die regionalen Landwirtschaftsmessen in Münster und Augsburg im Februar des kommenden Jahres.

Die Details werden noch festgelegt. Aber die Termine stehen.

  • Vom 8. bis 11. Februar 2022 finden die AGRAR Unternehmertage in Münster statt.
  • Vom 22. bis 24. Februar 2022 steht die RegioAgrar Bayern in Augsburg im Kalender.

Ein Großteil der Standflächen seien bereits vergeben. Die Aussteller stünden in den Startlöchern. Das teilt der Messeveranstalter der regionalen Landwirtschaftsmessen, die European Green Exhibitions GmbH (E.G.E.). mit. Grundlage für die Durchführung der Ausstellungen sind die jeweils gültigen gesetzlichen Bestimmungen.

In den vergangenen Wochen hat es dazu etliche Gespräche und Abstimmungsprozesse gegeben. Angesichts der vierten Corona-Welle haben sich Messeveranstalter, Verantwortliche der Landwirtschaftsverbände WLV und BBV sowie die Ansprechpartner des jeweiligen Messestandortes über ein striktes Zugangsprocedere verständigt: Vorgeschrieben ist die 2G-Regelung. Es wird ein spezielles Ticketsystem geben, bei dem sich auch die Kontakte nachverfolgen lassen.

Mit Hochdruck wird jetzt geplant und organisiert. „Eine nochmalige Verschiebung kommt für uns nicht in Frage, sofern der Gesetzgeber nichts anderes vorgibt“, sagt Friedrich Deckert, E.G.E.-Geschäftsführer.

Für beide Messen gibt es noch ein Restkontingent an Ausstellungsfläche. Unternehmen können sich bei Interesse also noch anmelden. Wie bei den vorangegangenen Messen wird es auch ein begleitendes Fachprogramm mit Vorträgen zu aktuellen fachlichen Entwicklungen, Agrarpolitik und wichtigen Zukunftsthemen geben, z.B. zu Klimaanpassung und Erneuerbaren Energien, Strukturwandel oder alternativen Einkommensquellen in der Landwirtschaft. Auch dazu können sich die Aussteller bereits jetzt anmelden.

1.987  Zeichen (inkl. Leerzeichen), 261 Wörter | Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten

 

Kontakt für die Presse sowie fürs Fachprogramm:

Redaktionsbüro Luise Richard, Mühlenstraße 8, 49317 Drensteinfurt, Tel.: 02508-993734, info@redaktionsbuero-richard.de

Organisation und weitere Informationen:

E.G.E. European Green Exhibitions GmbH

Projektleitung: Rebecca Schumacher
Friedrich-Ebert-Straße 39, 59425 Unna
Tel.: +49 2303 942199-2 | Fax: +49 2303 942199-9 | E-Mail: Rebecca.Schumacher@egex.de

 

Hintergrundinformationen:

Veranstalter der AGRAR Unternehmertage (Münster) sowie der Regio Agrar Bayern (Augsburg) ist die European Green Exhibitions GmbH (E.G.E.) in Berlin. Der Messeveranstalter ist auf regionale Ausstellungen der grünen Branche (Landwirtschaft, Gartenbau, Forst) in Deutschland spezialisiert. Die regionalen Landwirtschaftsmessen der E.G.E. sind bei Ausstellern wie Besuchern fest etabliert und ziehen jedes Mal einige zehntausend Fachbesucher in ihren Regionen an.

An den Ausstellungstagen findet sowohl in Münster wie auch in Augsburg ein begleitendes Fachprogramm mit Vorträgen zu neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Diskussionen zu Fachthemen und agrarpolitischen Entwicklungen statt.

Ideeller Träger der AGRAR Unternehmertage ist der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband (WLV). Bei der Regio Agrar Augsburg ist der Bayerische Bauernverband (BBV) Kooperationspartner und ideeller Träger der Messe.